Ich liebe das #Reisen...ob nah oder fern! ❤️ Dazu die #Fotografie 📸 und die #Natur 🌻

Monat: Mai 2023 (Seite 1 von 3)

𝕍𝕠𝕞 𝕓𝕦𝕕𝕕𝕙𝕚𝕤𝕥𝕚𝕤𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕋𝕖𝕞𝕡𝕖𝕝 𝕟𝕠𝕔𝕙 𝕖𝕚𝕟𝕞𝕒𝕝 𝕚𝕟 𝕕𝕖𝕟 ℙ𝕠𝕠𝕝…

Der wunderschöne Tempel Wat Daeng Thammachat, direkt am Fluss gelegen, hatte es mir sehr angetan, deshalb noch ein paar Bilder im Querformat von diesem Erlebnis.

Danach ging es noch einmal zurück ins Haus meiner Freunde, Sachen packen, alles vorbereiten für den Abflug in der Nacht. Dann aber gleich wieder raus und die letzten Stunden sinnvoll verbringen.

Ich habe zwar keine Bilder davon, aber um die Mittagszeit gönnten wir uns eine typische Thaimassage, danach hatte ich das Gefühl fliegen zu können. Wow, so elastisch war mein Körper seit Jahren nicht. Eine echte Thaimassage ist der Hammer. Danach ging es noch für 1 Stunde in den Pool des dortigen Wohngebietes. Ein letztes Mal in der Sonne chillen, bevor es am Abend in den Flieger mit eingeschränkten Platzverhältnissen ging.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Nonthaburi; Thailand Mitte März 2023

mehr Thailand HIER

ℕ𝕠𝕔𝕙 𝕖𝕚𝕟𝕞𝕒𝕝 𝕖𝕚𝕟𝕥𝕒𝕦𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕚𝕟 𝕖𝕚𝕟𝕖𝕟 𝕓𝕦𝕕𝕕𝕙𝕚𝕤𝕥𝕚𝕤𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕋𝕖𝕞𝕡𝕖𝕝…

Der letzte Tag in Thailand brach an, noch einmal raus auf die Straßen von Nonthaburi, jede verbleibende Stunde voll nutzen. Am Vormittag ging es in den pittoresken Tempel Wat Daeng Thammachat.

Dieser Tempel beeindruckte mich besonders, so farbenfroh, so freundlich und direkt am Chao Phraya River gelegen. Auch ich, der normalerweise mit Religion nicht viel am Hut hat, wagte ein Gespräch mit Buddha. Ich muss gestehen, der Buddhismus ist die einzige Religion, die mich wirklich berührt, zu der ich mich tatsächlich hingezogen fühle.

Ich kenne nun in der Zwischenzeit bereits einige schöne Tempel in Thailand, kleine und große, versteckte und wahre Touristenmagneten. Jeder hat seinen besonderen Reiz und dieser hier hat eine besondere Schönheit. Sollte es euch irgendwann mal nach Bangkok verschlagen, schaut mal, dass ihr hier vorbeischaut. Es lohnt sich.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Wat Deng Thammachat; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023

mehr Thailand HIER

𝔼𝕚𝕟 𝕗𝕒𝕤𝕫𝕚𝕟𝕚𝕖𝕣𝕖𝕟𝕕𝕖𝕣 𝔼𝕚𝕟𝕜𝕒𝕦𝕗𝕤𝕥𝕖𝕞𝕡𝕖𝕝…

Wir bleiben noch für einen Beitrag in Bangkoks Innenstadt, genau genommen auf dem Gelände des CentralWorld, was für ein Shopping-Tempel, so kann man es wirklich bezeichnen.

Von Apple bis Tesla ist alles vertreten was Rang und Namen hat, für die Frauen die edelsten Boutiquen, für die Herren natürlich auch und die Dekoration in den gewaltigen Hallen und Aufgängen ist ebenfalls beeindruckend.

Das Gewusel und Treiben auf diesem Gelände ist wirklich Wahnsinn, ein ganz normaler Werktag und trotzdem irre viel los. Die Thailänder lieben es zu shoppen. Es gibt im Gebäude auch einen extra Foodcourt, quasi ein ganzes Geschoss mit feinsten, thailändischen Köstlichkeiten zu günstigen Preisen. Sehr lecker.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023

mehr Thailand HIER

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜-ℂ𝕚𝕥𝕪-𝕀𝕞𝕡𝕣𝕖𝕤𝕤𝕚𝕠𝕟𝕖𝕟…

Am vorletzten Tag meiner Thailand-Reise im März ging es noch einmal ins pulsierende Herz der Metropole Bangkok. Ein wenig shoppen und umschauen war angesagt.

Das Ziel an diesem Tag war das Einkaufszentrum CentralWorld, nicht zu verwechseln mit dem World Trade Center. Auf etlichen Etagen sind hier wieder einmal die schicksten und coolsten Labels vereint, gegenüber gibt es ein Outlet-Center, eines sogar speziell mit thailändischen Produkten.

Also Staunen, Schauen und ein wenig Mitbringsel kaufen für zu Hause. Dazwischen immer wieder die buddhistischen Elemente dieser Stadt, gebetet wird hier überall…ein Tempel war sogar gesponsert von Tinder. Kein Wunder, denn es war ein Tempel der Liebe.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023
Bangkok; Thailand Mitte März 2023

mehr Thailand HIER

@visitbrandenburg… zw. Nationalpark, Adlern u. Schiffshebewerk die @uckermark_erleben (Anzeige)

Tag 5: auf der West-Oder, nun stromaufwärts. Vorbei an idyllischen Landschaften und gewaltigen Adlerhorsten, faszinierende Natur. Anlegen am Campingplatz Mescherin, duschen, eine kleine Wanderung im Ort, kurze Landgänge. Dort treffen wir uns auch mit Fr. Frauke Bennett für einen kurzweiligen u. informativen Kanutrip in den Nationalpark „Unteres Odertal“. Biberburgen u. Moorentstehung, so viel zu sehen und zu lernen. Aber: Die traumhafte Schönheit ist durch Gifteinleitungen in Gefahr! Dazu später mehr.

Weiter über Gartz hinaus in die alte Oder. Wieder finden wir ein idyllisches Plätzchen, an der sogenannten Teerofenbrücke bei Friedrichsthal. Ein herrlicher Abend bei Bierchen u. kleinem Grillfeuer an Bord und Bibersichtungen im Wasser.

Die Sperrung einer Schleuse auf der ursprünglich geplanten Route führt an Tag 6 zu einer Routenänderung. Auf der alten Oder geht es am Industriekomplex Schwedt vorbei in die Schwedter Querfahrt. Reicht die Motorkraft, um uns nun auf der großen Oder stromaufwärts zu tragen? Spannung liegt in der Luft…es klappt, zwar deutlich langsamer, aber wir kommen voran. Benzinstopp auf polnischer Seite u. dann durch die große Schleuse in Hohensaaten. Wieder in der alten Oder, nun die letzte Übernachtung auf dem Floß.

7. u. letzter Tag. Die Sonne lacht vom Himmel, wir fahren gemütlich zu den Schiffshebewerken in Niederfinow. Gewaltige Bauwerke, faszinierende Ingenieurskunst. Über das alte Hebewerk werden wir 36 m höher in den Oder-Havel-Kanal entlassen. Ein tolles Erlebnis. Abschied & Dankbarkeit für @huckleberrys_tours.de. Lasst auch ihr euch von der Schönheit Brandenburgs inspirieren, ich wünsche frohes Entdecken!

www.reiseland-brandenburg.de

Instagram

Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023
Die große Odertour; Brandenburg Anfang Mai 2023

mehr Tipps / Anzeigen HIER

@visitbrandenburg… der große Strom im @seenlandoderspree (Anzeige)

Tag 3 der großen Oder-Tour, Start in Frankfurt a.d. Oder. Wieder herrliches Wetter. Hinaus auf die gluckernde und strömende Weite des Odertals. Vorbei an idyllischen, kleinen brandenburgischen Orten direkt am Fluss. 1. Stop am „Fischereihof Schneider“ bei Küstrin. Dort herrscht großes Treiben zum 1. Mai.

Mittagspause auf dem Floß, eine Hälfte des Teams organisiert Benzin für die nächsten Kilometer. Floßtour-Alltag inmitten schönster Frühlingsnatur. Dann Weiterfahrt nach Kienitz zum „Gasthaus zum Hafen“, Kaffee und Kuchen, Stärkung für die Weiterfahrt.

Letzte Etappe an diesem Tag, gemütliches Tuckern zum Kulturhafen „Groß Neuendorf“. Kurze Besichtigung dort, dann aber doch lieber für den Lagerplatz mitten in der Natur am Flussufer entschieden. Was für ein herrlicher Sonnenuntergang über dem Fluss…Ruhe und Weite.

Der 4. Tag, Kilometer für Kilometer stromab, mit der Strömung sicherlich 15 pro Stunde. Dabei Übergang in die Region @uckermark_erleben. Eine gewaltige Kraft zieht an uns. Vorbei an vielen kleinen Orten auf brandenburgischer, aber auch polnischer Seite. Der eine oder andere Stop für das Mittag, eine Kaffeepause, od. Benzin holen an einer polnischen Tankstelle. Ansonsten einfach nur genießen und die Natur beobachten. Inklusive deutlicher Spuren von Bibern. Ein herrliches Erlebnis.

Am Abend in der Klützer Querfahrt wieder ein idyllisches Plätzchen mitten in der Natur. In der Ferne die Stadt Stettin in Polen. Gemütliches Ausklingen bei Bierchen und Grill. Gute Nacht und Vorfreude auf den nächsten Tag.

www.reiseland-brandenburg.de

Instagram

Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023

mehr von der Tour HIER

@visitbrandenburg… Auf ins @seenlandoderspree…Reich der Kanäle & Flüsse (Anzeige)

Am 29. April startete die große Oder-Floßtour mit @huckleberrys_tour.de. Endlich Beladung der 2 Flöße in Beeskow. Vor dem Start noch eine kleine Tour zur nahe liegenden Burg…sehr empfehlenswert. Nach der Einweisung in das Floß, ging es hinaus aufs Wasser. Vier Männer, zwei Flöße, sieben Tage, quer durch Brandenburg, zum Großteil immer dem Lauf der Oder folgend. Bis zum großen Strom der Oder war es zu diesem Zeitpunkt allerdings noch ein Stück.

Am ersten Tag ging es erst auf der Spree über den Oegelnischen und den Wergensee nach Neuhaus in die 1. Schleuse. Wie schön diese Landschaft und Region Deutschlands doch ist. Gemütlich durch die idyllische Flusslandschaft zu tuckern, dabei Vögel wie Kraniche und Schwäne zu sichten, ein toller Einstand. Nach der spannenden und etwas herausfordernden Schleusendurchfahrt in Neuhaus schlugen wir das erste Nachtlager mitten in der Natur auf einem Seitenarm des Oder-Spreekanals auf.

Der zweite Tag brachte noch auf dem Oder-Spreekanal die Industrie-Romantik von Eisenhüttenstadt. Faszinierende Anblicke. Dann gleich die nächste Schleuse, noch größer, noch gewaltiger, 12 m Höhenunterschied. Und dann war es soweit, Einfahrt auf die Oder bei Fürstenberg. Der große Strom, was für ein Gefühl.

Man fühlt sich klein auf dem Floß…Eine breite Flussaue, grenzenloser Himmel, Vögel, Bieber, herrliche Landschaft, immer stromab, bis nach Frankfurt. Herrliche Stunden, inklusive Besichtigung eines Aussichtsturm auf polnischer Seite. Abends in der kleinen Sportboot-Marina von Frankfurt (Oder) gemütlicher Tagesausklang mit Grillen an Bord und Rundgang durch die Stadt. Wer noch nie da war, schaut es euch an, die Stadt hat ein besonderes Flair.

www.reiseland-brandenburg.de

Instagram

Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023
Die große Odertour; Brandenburg Ende April 2023

weitere Anzeigen / Tipps HIER

𝔼𝕚𝕟 𝕣𝕠𝕞𝕒𝕟𝕥𝕚𝕤𝕔𝕙𝕖𝕣 ℕ𝕒𝕔𝕙𝕞𝕚𝕥𝕥𝕒𝕘 𝕒𝕞 ℂ𝕙𝕒𝕠 ℙ𝕣𝕒𝕪𝕒…II

Weil es einfach so schön war und ich noch ein paar Fotos im Hochformat davon hatte, gibt es noch ein paar mehr Eindrücke vom wunderbaren Nachmittag und Abend am Chao Phraya Fluss.

Wir suchten uns am frühen Abend ein kleines gemütliches Restaurant, direkt am Wasser gelegen, und ließen den Tag langsam ausklingen.

Diese wunderbare entspannende Atmosphäre kannte ich nun schon von den Inseln und hätte nicht gedacht, dass man dies auch mitten in der Stadt erleben kann. Wobei Thailand an sich ja schon extrem entspannt ist. So entspannt, dass hier in diesem Restaurant sogar Sänger auftrat, obwohl es bis auf uns komplett leer war. 😅

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023

mehr aus Thailand HIER

𝔼𝕚𝕟 𝕣𝕠𝕞𝕒𝕟𝕥𝕚𝕤𝕔𝕙𝕖𝕣 ℕ𝕒𝕔𝕙𝕞𝕚𝕥𝕥𝕒𝕘 𝕒𝕞 ℂ𝕙𝕒𝕠 ℙ𝕣𝕒𝕪𝕒…

Nach der wunderbaren Begegnung mit dem kleinen, thailändischen Mädchen, siehe Beitrag von gestern, blieben wir noch eine Weile am Flussufer und schauten dem Treiben dort zu.

Die tropische Abendstimmung in dieser riesigen Metropole ist schon cool, die Straßen bevölkern sich zum Ende des Tages immer mehr, die Restaurants sind gefüllt, die Flussufer und Grünflächen werden vielfältig genutzt für Familienbeschäftigungen, Chillen etc.

Ich schaute einfach diesem Treiben zu und machte nebenbei meine Aufnahmen vom abendlichen Chao Phraya River.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023
Chao Phraya River; Nonthaburi Thailand Mitte März 2023

mehr aus Thailand HIER

𝔼𝕚𝕟 𝕓𝕖𝕣ü𝕙𝕣𝕖𝕟𝕕𝕖𝕣 𝕄𝕠𝕞𝕖𝕟𝕥…

Am Nachmittag des gleichen Tages, direkt nach der Bootstour auf dem Chao Phraya River, machten wir noch ein wenig Pause am Flussufer in Nonthaburi.

Genau genommen war es sogar eine erzwungene Pause, da wir das Auto fälschlicherweise auf einen Platz abgestellt haben, an dem am gleichen Tag nachmittags einen Wochenmarkt stattfand, so dass wir erst nach Beendigung des Marktes wieder zu unserem Auto konnten.

Aber so kam es u.a. zu der Begegnung auf den Bildern. Auf der Uferpromenade sah ich, wie dieses hübsche kleine thailändische Mädchen die dortigen Tauben fütterte. In einem Moment sah sie mich direkt an und lächelte scheu. Mein Herz lächelte zurück.

𝔹𝕒𝕟𝕘𝕜𝕠𝕜 (𝕋𝕙𝕒𝕚𝕝𝕒𝕟𝕕; 𝕄𝕚𝕥𝕥𝕖 𝕄ä𝕣𝕫𝕖 𝟚𝟘𝟚𝟛)

Instagram

Nonthaburi; Thailand Mitte März 2023
Nonthaburi; Thailand Mitte März 2023
Nonthaburi; Thailand Mitte März 2023

mehr aus Thailand HIER

« Ältere Beiträge

© 2023 Markus Reiseblog

Theme von Anders NorénHoch ↑